Ein bisschen Wissen, ein bisschen Herz, das ist alles.
Sei also gepriesen und gewähre mir das Paradies.

Rossini-Chor probt intensiv für das große Jubiläumskonzert – Vorverkauf läuft schon

Stiftung "Miteinander Leben" fördert Projekt in Rodgau
Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger, Mitglied des Vorstandes der Stiftung "Miteinander Leben" hat am Samstagmorgen in der Aula der Georg-Büchner-Schule in Jügesheim einen großzügigen Scheck an den geschäftsführenden Vorstand der Sängervereinigung Sängerkranz Polyhymnia überreicht. Das Geld  ist eine einmalige Unterstützung für das Projekt "Rossini Messe 2017".

Die Polyhymnia feiert in diesem Jahr ihr 145 jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass studieren die 70 Sängerinnen und Sänger aus Männerchor, Frauenchor und dem gemischten Chor die Rossini Messe ein, die am 25. und 26. November 2017 aufgeführt werden sollen. Die Rossini Messe (Petite messe solennelle) aus dem Jahr 1863 beeindruckt durch achtstimmige oratorische Klangpracht, atemberaubende Chorfugen und opernhafte Arien. Aufregend und beglückend ist bei diesem anspruchsvollen Konzert die Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern, Sängern wie Instrumentalisten. Ganz besonders freut sich der Chor, dass für die Rossini-Messe Björn Bürger und seine Frau Esther Dierkes gewonnen werden konnten. Beide verbindet viel mit der Polyhymnia.  

Die Polyhymnia präsentiert im Jubiläumsjahr dem Publikum mit Rossinis Alterswerk eine der bewegendsten Vertonungen der Messe-Liturgie.

Eintrittskarten zum Preis von 25 Euro in den Vorverkaufsstellen:

Jügesheimer Bücherstube (Mühlstraße 2, Jügesheim)
Gartenstadt Buchhandlung (Kölner Straße 1, Nieder-Roden)
Der Weinladen (Ludwig-Erhardt-Platz 2-4, Dudenhofen)