We'll meet again"

Bild: Lucas Kühn

Wichtiger Hinweise für alle Besitzer von Eintrittskarten für Evita 2020:

Das Projekt EVITA soll nun auch finanziell endgültig abgeschlossen werden. Alle Besitzer von Eintrittskarten werden gebeten sich bis zum 31. August bei Maria Oppolzer telefonisch unter 06106 72867 oder per Mail bei maria.oppolzer@gmx.de zu melden.  Sie können das Geld für die Eintrittskarten für den Verein spenden oder aber sie bekommen ihr Geld gegen Vorlage der Eintrittskarte zurück. Ende August verlieren die Karten ihre Gültigkeit und damit besteht auch kein Anspruch mehr auf Erstattung. Die Polyhymnia bittet um Verständnis!

 

Es geht wieder los!

Die Inzidenzzahlen sinken und die Sehnsucht nach Präsenzproben wachsen von Woche zu Woche. Auch wenn die digitalen Proben zur Gewohnheit werden und eine Bereicherung für den Chor sind, so freuen sich alle Sängerinnen und Sänger wieder aktiv in die Probenarbeit einzusteigen. Dem Hobby Singen fehlt die Gemeinschaft und bei allen schönen und aufwendigen Online-Projekten ist jedem Sänger und jeder Sängerin klar geworden, wie wichtig Chorgemeinschaft ist.

Mit vorsichtigem Optimismus plant die Polyhymnia einen Neustart.

 

Der Männerchor wird sich zum ersten Mal am Dienstag, 8. Juni auf der Terrasse des Geflügelzuchtvereins treffen. Die erste Chorprobe in Präsenz wird voraussichtlich am Mittwoch 9. Juni stattfinden.

 

Weiter in der Zukunftsplanung ist ein kleines Open-Air-Konzert am 28. August. Natürlich alles unter Vorbehalt und Berücksichtigung der Hygieneregeln.