Solisten

EVITA - Teresa Smolnik

Teresa Smolnik, geboren 1983 in Braunschweig, erhielt ihr Diplomstudium Gesang bei Prof. Roland Schubert, sowie das Masterstudium Oper bei Prof. Carola Guber an der Hochschule für Musik Felix Men-delssohn Bartholdy in Leipzig. Außerdem absolvierte sie ein Aus-landssemester bei Gabriele Sima in Wien sowie das Kontaktstudium Barock Vokal an der Hochschule für Musik Mainz, welches sie 2018 abschloss. Im Rahmen von Barock Vokal arbeitete sie u.a. mit Emma Kirkby, Andreas Scholl und Masaaki Suzuki, unter dessen Leitung sie auch die Alt-Partie im Weihnachtsoratorium übernahm. Bereits während ihres Studiums gestaltete Teresa Smolnik erfolgreich Partien ihres Fachs. Mit ihrem Eintritt in den Staatsopernchor Stuttgart im Jahr 2013 ist sie weiterhin regelmäßig als Solistin sowohl im Lied- als auch im Opern -und Oratorienbereich zu erleben.

 

MAGALDI - Antonio Rivera

Er studierte in Mexico Gesang, bevor er 2003 nach Deutschland kam und seitdem Unterricht bei Klesie Kelly, George-Emil Crasnaru und Francisco Araiza erhielt. 2007 erhielt er das Hermann-Prey- Stipendium, 2009 den Förderpreis der Kameroper Köln. Eine regel-mäßige Konzerttätigkeit führte ihn bereits u.a. an das Konzerthaus am Gendarmenmarkt und in die‚ Gärten der Welt’ in Berlin, die Züricher Tonhalle, den Altenberger Dom, den Dom zu Münster und den Kölner Dom.

 

CHE - Merlin Fargel

Merlin Fargel, geboren 1992 in Bensberg übernahm direkt im Anschluss an seine Musical-Ausbildung an der Folkwang Universität Essen die Rolle des Da rtagnan in den Drei Musketieren bei den Gandersheimer Domfestspielen. Bereits während seines Studiums war er als Rapunzels Prinz im Musical into the woods am Theater Oberhausen sowie als Buddy Fidler in City of Angels am Theater im Rathaus in Essen zu erleben. Zuletzt trat er als Tarzan in Tarzan in Oberhausen und als Ché in Evita in Bonn auf.

PERON - Johannes Kraiß